Bedrohungsmanagement

Bedrohungsmanagement

Professionell auf Drohungen reagieren

Unternehmen und Organisationen, aber auch Privatpersonen, sehen sich zunehmen unangemessener Kommunikation und bedrohlichem Verhalten durch Mitarbeiter, ehemalige Angestellte, Stalker und anderen Außenstehenden ausgesetzt. Diese kann auch in Gewalt am Arbeitsplatz und im Privaten münden.

 

Für Betroffene ist nicht nur die Risikoabschätzung schwierig; die Situation kann zudem psychisch extrem belastend sein und die eigene Reputation gefährden.

Wie wir unterstützen

Wir helfen Ihnen Bedrohungen zu erkennen, zu bewerten und zu entschärfen. Dies ist u.a. der Fall, wenn Personen, Unternehmen oder Organisationen das Ziel sind von:

 

  • Diffamierungen
  • Drohungen und Erpressungen
  • Diffusen Kontaktversuchen
  • Stalking

 

Dabei setzen wir ein multidisziplinäres Team aus Krisenberatern, Ermittlern, Anwälten, Psychologen, Sprachforensikern und Profilern ein. Fallweise wird das Team durch weitere Spezialisten, wie Berater für Krisenkommunikation und Personenschutzkräften, ergänzt.

 

Zur Einschätzung der Ernsthaftigkeit von Bedrohungen setzen wir mehrere Analysetools ein, die auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen.

 

Wir beraten Sie auch bei anonymen Drohschreiben bzw. anonymen Drohungen.

 

Unsere Services im Bedrohungsmanagement

Präventiv

 

  • Beratung beim Aufbau eines organisationsweiten Bedrohungsmanagements mit dem Ziel, bedrohliches Verhalten oder Kommunikation frühzeitig zu erkennen und Gegenmaßnahmen einzuleiten
  • Erstellen von Richtlinien und Guidelines zum Bedrohungsmanagement
  • Schulung von Führungskräften und zuständigen Mitarbeitern im Erkennen von bedrohlichem Verhalten und bedrohlicher Kommunikation
  • Deeskalationstraining

 

 

Reaktiv (Krisen- und Fallmanagement)

 

  • Erstbewertung der Situation, die möglicherweise eine Bedrohung darstellt
  • Detaillierte Analyse der bisherigen Kommunikation
  • Beschaffung weiterer Informationen und Erstellung eines Täterprofils
  • Gefährdungsgutachten durch einen Kriminalpsychologen
  • Aufzeigen von fallspezifischen Handlungsoptionen und unterstützende Ermittlungsmaßnahmen
  • Abhängig vom Gefährdungsgutachten können wir Kontakt zu der Person aufnehmen, von der eine Bedrohung ausgeht
  • Maßnahmen der physischen Sicherheit (verdeckter oder offener Personenschutz, Objektschutz, Sicherheits- und Verhaltenstraining)
  • Unterstützung beim Reputationsmanagement und bei der Krisenkommunikation
  • Koordination mit Behörden und anderen Institutionen
  • Psychologische Unterstützung für Betroffene

Termine, Veranstaltungen und Vorträge

© 2015-2021 SmartRiskSolution GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
  • Veranstaltungskalender
  • Karten
  • Downloads und Fachberichte von SmartRiskSolutions

Kontakt

SmartRiskSolutions GmbH
Nördliche Münchner Straße 14a
82031 Grünwald
Deutschland

T: +49 (89) 12503247 0
E: info (at) smartrisksolutions.de

Sie haben eine Frage?

Nutzen Sie das Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu schicken. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Bitte addieren Sie 5 und 1.